Mitarbeiter/-in für den sozialen Dienst in der Behindertenhilfe

Für den Bereich Missionshof Lieske – Wohnen und Werkstatt für behinderte Menschen

suchen wir zum sofortigen oder späteren Beginn eine(n)

Mitarbeiter/-in für den sozialen Dienst in der Behindertenhilfe

Beschäftigungsumfang 30,0 Stunden/Woche, unbefristet

Ihre Aufgaben sind:

  • Organisation, Unterstützung, Beratung und Begleitung der Eingliederung von Menschen mit Beeinträchtigung in alle Bereiche der Werkstatt für behinderte Menschen (WfbM) sowie in alle Wohnbereiche/Wohnformen
  • Zusammenarbeit und Kooperation mit Eltern, Angehörigen, Betreuer/innen, Gruppenleitern der WfbM, Betreuungskräften, externen Arbeitgebern und Wohnangeboten, Ausbildungsstellen, Fahrdiensten, Schulen und externen Leistungsträgern wie der Arbeitsagentur sowie mit örtlichen und überörtlichen Kostenträgern (Sozialhilfeträgern)
  • Erstellung und Überwachung der Entwicklungsdokumentationen (Diagnostikverfahren, Hilfeplanung, Förderplanung, Zielvereinbarungen, Entwicklungsberichte)
  • Organisation von Freizeitmaßnahmen, arbeitsbegleitenden Angeboten und Veranstaltungen
  • Mitwirkung bei der konzeptionellen Weiterentwicklung des Angebots der WfbM
  • Vertragsgestaltung, Antragsbearbeitung, Terminkoordination, Mitwirkung an Zertifizierungen
  • Unterstützung und Sicherung der Mitwirkungs- und Mitbestimmungsrechte
    der Beschäftigten (Werkstattrat und Frauenbeauftragte)
  • Anleitung junger Menschen im Praktikum und im Ehrenamt
  • Dokumentation und Abrechnung der Leistungen im Programm Connext Vivendi

So stellen wir Sie uns vor:

  • Wir erwarten eine/n Mitarbeiter/-in mit einem abgeschlossenen Fach-/Hochschulstudium der Sozial-, Heil-, Sonder-, Behindertenpädagogik oder vgl. und einer positiven Einstellung zur Arbeit mit Menschen mit Behinderungen.
  • Idealerweise haben Sie bereits Erfahrung mit Menschen mit Behinderung, sind teamfähig, zuverlässig und emotional belastbar.
  • Außerdem haben Sie Interesse und Motivation, sich mit Themen wie persönlicher Assistenz, Selbstbestimmung und der gesellschaftlichen Situation behinderter Menschen auseinander zu setzen.
  • Von Vorteil sind Grundlagen- und Methodenkenntnisse aus dem Bereich der Eingliederungshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung sowie sozialrechtliche Kenntnisse, soweit diese in der beruflichen Rehabilitation von Menschen mit Behinderungen relevant sind.
  • Führerschein und EDV-Kenntnisse (MS-Office) sowie die Bereitschaft zur Einarbeitung in Fachprogramme werden vorausgesetzt.

Wir freuen uns auf Bewerberinnen und Bewerber die unseren diakonischen Auftrag unterstützen möchten.

Menschen mit einer Behinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Detaillierte Informationen erhalten Sie in einem Informationsgespräch, zu dem wir Sie gern einladen.

Was wir Ihnen bieten,

erfahren Sie unter Diakonie als Arbeitgeber.

Detaillierte Informationen erhalten Sie in einem Informationsgespräch, zu dem wir Sie gern einladen.

Würden Sie diese Aufgaben übernehmen?

Senden Sie uns Ihre Bewerbung per E-Mail an bewerbung@diakonie-kamenz.de oder Post an Diakonisches Werk Kamenz e.V., Geschäftsstelle, Heideweg 8, 01936 Königsbrück.

Mit der Zusendung Ihrer Bewerbungsunterlagen willigen Sie der Verarbeitung der darin enthaltenen Daten zum Zwecke des Bewerbungsverfahrens ein. Die Verarbeitung erfolgt ausschließlich für das Bewerbungsverfahren (§ 6 DSG-EKD), eine Löschung wird spätestens sechs Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens vorgenommen. Diese Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie auf Verlangen.

Königsbrück
Geschäftsstelle + Sozialstation
Heideweg 8
01936 Königsbrück

Tagespflege
Badweg 13
01936 Königsbrück

Kamenz
Beratungsdienste
Fichtestraße 8
01917 Kamenz

Eulenhof
Sozialtherapeutische Wohnstätte
Franz-Mehring-Straße 1
01917 Kamenz

Pulsnitz
Altersgerechtes Wohnen
Poststraße 5
01896 Pulsnitz

Lieske
Missionshof Lieske
Hauptstraße 30
01920 Oßling OT Lieske